10.05. - Katja von Bauske & Schwess

KATJA VON BAUSKE ist Singer-Songwriterin aus Hamburg. Deutsche Texte, leise Töne, klare Stimme, Gefühl und Reiselust sind hier vereint in einer Person. Ständig unterwegs in der ganzen Welt, nutzt sie die Gelegenheit auf diversen Open Mic´s zu spielen. Ob in New York, Vancouver, San Francisco, Los Angeles, Sao Paulo oder Shanghai ... es gibt nur einen wahren Herzensort für sie.

 

Also erobert sie seit letztem Jahr ganz sanft die Hamburger Bühnen, wo sie ganz frei, offen und ohne Sprachbarrieren mit ihren Songs von ihren Reiseerlebnissen und ihrer Mission berichten kann. Momentan arbeitet sie an Ihrem Debütalbum.

 

SCHWESS von früher bis heute: Als Female MC rappte sie sich mit ihrer Hip-Hop-Band quer durch Süddeutschland, unter anderem als Support für Fiva MC und Radrum. Sie gründete die Frauenband "Jane from out of Space" (Deutschpop-Punkrock) und war als Gitarristin, Texterin, Sängerin und Performerin im Hamburger Kampnagel-Musiktheater "Behörde für Lieblingslieder“ (u.a. mit Knarf Rellöm) zu sehen und mit ihren Songs im Kinderhörspiel „Leonie und die Tiere der Nacht“ zu hören - sowie als Solo-Künstlerin auf Singer/Songwriter-Slams - bis sie auf MAX O. MENOS traf, mit dem sie in Berlin zahlreiche Kneipenkonzerte spielte: deutschsprachige Texte mit zweideutigem Sprachwitz und klaren Botschaften, Kompositionen mit Einflüssen unterschiedlichster Musikstile. Zwischen Sprechgesang, Neo-Folk-Balladen, Elektro-Akustik und chilligen Pop-Songs bewegen sich die Stücke, traditionelle Instrumente aus allen Winkeln der Welt finden darin ebenso ihren Platz wie Cuts, Loops und Samples verschiedenster Geräusche. Es folgten zwei Indiepop-Bandprojekte an der Popakademie Mannheim und einige Jahre Babypause/Elternzeit, in denen sie Songs für andere schrieb (u.a. mit Udo Lindenberg) - bis JETZT, wo ein Neustart ansteht, gemeinsam mit Hamburger Musikerinnen, und JA, das i wird klein geschrieben

 

Einlass: 20:00

Eintritt: 7,00 € / 5,00 € ermäßigt